07.08.2022 10:56

Autofahrer übersieht Zug: Beifahrerin verletzt

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Ipsheim (Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) hat ein Pkw-Fahrer einen Zug übersehen.

Am Samstag kurz vor 23 Uhr wollte der 45-Jährige in der Bahnhofstraße die Gleise überqueren, als sich ein Zug näherte. Ob der Mann die Lichtzeichen und den Zug nicht sah oder dessen Geschwindigkeit unterschätzte, ist derzeit noch offen. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Fahrer des Pkw blieb nach den Angaben der Polizei unverletzt, seine 48-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Bad Windsheim gebracht. Die 20 Personen in dem Zug erlitten keine Verletzungen.

Für die rund zweistündige Unfallaufnahme blieb die Strecke gesperrt. Die Bahn setzte für die letzten Verbindungen des Tages auf der Strecke zwischen Bad Windsheim und Neustadt Busse ein. Der Schaden an Pkw und Zug beträgt rund 50.000 Euro. Gegen den 45-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

north