Auto prallt gegen Planke auf A8: Lebensgefährlich verletzt | FLZ.de

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 17.06.2024 21:29

Auto prallt gegen Planke auf A8: Lebensgefährlich verletzt

Der Hinweis „Gefahr“ leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. (Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild)
Der Hinweis „Gefahr“ leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. (Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild)
Der Hinweis „Gefahr“ leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. (Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild)

Ein 38 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall auf regennasser Fahrbahn der A8 in Schwaben lebensgefährlich verletzt worden. Er sei am Montag zwischen der Anschlussstelle Oberelchingen und dem Autobahnkreuz Ulm/Elchingen in Richtung München von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Wagen gegen die Mittelschutzplanke geprallt, teilte die Polizei mit. Danach kam das Fahrzeug nach rechts ab und überschlug sich mehrfach im Grünstreifen. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Totalschaden am Fahrzeug wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Ein Gutachter wurde zur Klärung des genauen Unfallhergangs hinzugezogen.

© dpa-infocom, dpa:240617-99-432756/3


Von dpa
north