Veröffentlicht am 08.05.2022 12:37

Sturzbetrunken vom Mofa gefallen

Da trifft die Vokabel "sturzbetrunken" wohl genau zu: Am Samstagnachmittag wurde die Polizei zu einem Unfall in Marktbergel gerufen, bei dem ein Mofafahrer von seinem Gefährt gestürzt war.

Schon beim Eintreffen der Streifenbesatzung vor Ort hatten die Beamten den richtigen Riecher: Wie ein Alkoholtest ergab, wies der Mofafahrer mit über zwei Promille einen erheblichen Alkoholisierungsgrad auf.

Zudem hatte er sich an der Schulter verletzt und durch den Unfall diverse Schürfwunden erlitten, die nach einer Fahrt mit dem Rettungsdienst im Krankenhaus versorgt werden mussten. Im Zuge dessen wurde von den Polizeibeamten eine obligatorische Blutentnahme veranlasst, die den Anfangsverdacht der Trunkenheit im Verkehr bestätigte. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige zu, am Mofa entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 350 Euro.

north