Frau stürzt am Münchner Hauptbahnhof in Gleis

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. (Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. (Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. (Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Eine Frau ist am Münchner Hauptbahnhof wegen Kreislaufproblemen in ein Gleis gestürzt. Die 65-Jährige sei am Montag in den nicht befahrenen Bereich hinter einen Prellbock gefallen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein 22-Jähriger bemerkte die Frau und leistete ihr im Gleisbett Erste Hilfe. Danach bargen Rettungskräfte die Verletzte.

Eine genaue Diagnose der Verletzungen der Frau war vor Ort nicht möglich, wie ein Polizeisprecher sagte. Die 65-Jährige war stets bei Bewusstsein, klagte jedoch über starke Schmerzen an Schulter und Hüfte. Der 22-Jährige verletzte sich leicht.

© dpa-infocom, dpa:220705-99-913369/2

north