Veröffentlicht am 08.08.2022 14:17

Leverkusens Torwart Hradecky für ein Spiel gesperrt

Hatte einen Ball knapp außerhalb des Strafraums mit der Hand gefangen: Lukas Hradecky. (Foto: Bernd Thissen/dpa)
Hatte einen Ball knapp außerhalb des Strafraums mit der Hand gefangen: Lukas Hradecky. (Foto: Bernd Thissen/dpa)
Hatte einen Ball knapp außerhalb des Strafraums mit der Hand gefangen: Lukas Hradecky. (Foto: Bernd Thissen/dpa)

Bayer Leverkusens Torhüter Lukas Hradecky ist nach seiner Roten Karten gegen Borussia Dortmund für ein Spiel gesperrt worden. Diese Entscheidung des Sportgerichts teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. 

Hradecky wird damit am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in der Bundesliga gegen den FC Augsburg nicht zur Verfügung stehen. Der finnische Schlussmann hatte am Samstag beim BVB (0:1) einen Ball knapp außerhalb des Strafraums mit der Hand gefangen und dafür die Rote Karte gesehen. Spieler und Verein haben das Urteil bereits akzeptiert.

© dpa-infocom, dpa:220808-99-316051/2

north