Veröffentlicht am 29.11.2022 10:28

19-Jähriger übersieht Auto auf der Maximilianstraße

Ein 19-Jähriger, der aus der Ansbacher Kanalstraße (links) kam, übersah einen Pkw, dessen Fahrer Vorfahrt hatte. (Foto: Gudrun Bayer)
Ein 19-Jähriger, der aus der Ansbacher Kanalstraße (links) kam, übersah einen Pkw, dessen Fahrer Vorfahrt hatte. (Foto: Gudrun Bayer)
Ein 19-Jähriger, der aus der Ansbacher Kanalstraße (links) kam, übersah einen Pkw, dessen Fahrer Vorfahrt hatte. (Foto: Gudrun Bayer)

Trotz freier Sicht hat ein 19-Jähriger am Montagabend einen Pkw auf der Ansbacher Maximilianstraße übersehen.

Der junge Mann wollte nach den Angaben der Polizei um 21.35 Uhr aus der Kanalstraße nach rechts abbiegen. An der Stelle regelt während des Tages eine Ampelanlage den Verkehr, doch diese wird nachts abgeschaltet. Der 19-Jährige hätte deshalb warten müssen, als sich von links ein 24-Jähriger mit einem Pkw vom Herrieder Tor näherte.

Er fuhr jedoch los und die beiden Autos prallten zusammen. Beim Zusammenstoß verletzte sich der 19-Jährige leicht, er wurde ins Klinikum Ansbach gebracht. An seinem Pkw entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Der Sachschaden am Pkw des 24-Jährigen beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Verkehrsunfall abgeschleppt werden.


Manfred Blendinger
north