Veröffentlicht am 25.09.2022 15:37

19-Jähriger ohne Schein klaut Sprit und fährt unter Drogen

Eine Streife zog bei Herrieden einen 19-Jährigen aus dem Verkehr. (Symbolbild: Manfred Blendinger)
Eine Streife zog bei Herrieden einen 19-Jährigen aus dem Verkehr. (Symbolbild: Manfred Blendinger)
Eine Streife zog bei Herrieden einen 19-Jährigen aus dem Verkehr. (Symbolbild: Manfred Blendinger)

Sprit gestohlen, ohne Führerschein, aber unter Drogen am Steuer, Papas Auto ohne Erlaubnis genommen und Fahrerflucht begangen: Ein 19-Jähriger hat jetzt gleich mehrere Probleme.

Der junge Mann war am Samstagabend um 20.30 Uhr auf der A6 in Richtung Heilbronn unterwegs. Durch seine Fahrweise fiel er bei der Anschlussstelle Herrieden einer Polizeistreife auf. Deshalb baten die Beamten zur Kontrolle.

Deren Ergebnis laut Polizei: Der junge Mann aus Baden-Württemberg stand unter Drogeneinfluss und fuhr einen Wagen, der auf seinen Vater zugelassen ist. Allerdings benutzte er ihn, so die Polizei, ohne die Erlaubnis des Vaters. An dem Auto entdeckten die Polizisten eine frische Beschädigung. Der Fahrer gab an, vor kurzem auf der A9 gegen eine Leitplanke gefahren und den Unfall nicht gemeldet zu haben.

Weiter räumte er ein, während der letzten Wochen mehrfach an verschiedenen Tankstellen Sprit gezapft, aber nicht bezahlt zu haben. Einen Führerschein besitzt der 19-Jährige nicht. Gegen ihn laufen nun strafrechtliche Ermittlungen wegen einer Vielzahl an Delikten.

north